Seiko TV Watch (1982)

Im Guinness Buch der Rekorde war die SEIKO TV-Watch als „das kleinste Fernsehgerät der Welt“. Das was hier abgebildet ist, sieht auf den ersten Blick auch heute noch aus wie der kleinste Fernseher weit und breit.



Wenn da nicht der notwendige TV-Empfänger wäre. Der steckt in einem etwa Walkman-großen Kästchen, welches über das abgebildete Kabel mit der Armbanduhr verbunden ist. Idealerweise führt man die Leitung durch den Ärmel und lässt den Empfänger in der Sakko-Tasche verschwinden. Jetzt muss nur noch der Kopfhörer aufgesetzt werden (das Anschlusskabel dient als Antenne) und schon kann man unauffällig fast überall fernsehen.

 

 

Wenn man nur auf dem unbeschreiblich kontrastarmen Display irgend etwas erkennen könnte.

Es ist kaum vorstellbar, dass so etwas bereits im Jahre 1982 möglich war. Sozusagen ein Vorläufer der Smartwatch. Und das zu einer Zeit wo gerade der erste IBM PC mit fettem Röhrenmonitor auf den Markt kam.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.